Werkstudent oder Werkstudentin (m/w/d) für Personaladministration

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 2000 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sachgebiet 43 - Schulpersonal

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Werkstudent oder Werkstudentin (m/w/d) für Personaladministration

in Teilzeit mit 20 Wochenstunden bei flexibler Arbeitszeiteinbringung und möglicher Stundenerhöhung in der vorlesungsfreien Zeit

Bewerbung starten - Öffnet sich in einem neuen Fenster

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Anforderung von Einstellungsunterlagen im Rahmen des Einstellungsprozesses von Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärtern (m/w/d), Überwachung des Unterlageneingangs und Überprüfung auf Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Nachforderung fehlender Unterlagen auf schriftlichem oder telefonischem Weg
  • Erstellung der automatisierten Schriftstücke für die Einstellung sowie Datenpflege im Prgramm SAP VIVA-Pro
  • enge Zusammenarbeit mit den zuständigen Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern (m/w/d) im Sachgebiet 43 und in den jeweiligen Fachsachgebieten
  • sonstige administrative Tätigkeiten

Ihr Profil

  • eingeschriebene/r Student oder Studentin (m/w/d) im juristischen Bereich oder im Bereich Rechts-, Politik- oder Wirtschaftswissenschaften oder einer ähnlichen Fachrichtung und
  • berufspraktische Kenntnisse im öffentlichen Dienst oder einer Personaladministration wären wünschenswert
  • hohe Motivation, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit, sicheres und freundliches Auftreten und Freude am Umgang mit Menschen und an der Arbeit im Team, schnelle Auffassungsgabe
  • gute Kenntnisse der Microsoft-Office-Produkte, Bereitschaft zur Einarbeitung in individuelle Anwenderprogramme (VIVA-Pro)

Wir bieten

  • eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 TV-L. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • eine zunächst bis 31.12.2023 befristete Beschäftigungsmöglichkeit
  • einen interessanten, teilweise homeofficefähigen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung
  • selbstständiges Arbeiten in einem kollegialen und leistungsstarken Team, sehr wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • flexible Arbeitszeitmodelle: die Arbeitszeit kann individuell ausgestaltet werden. Neben einer dauerhaften gleichmäßigen Verteilung der 20 Wochenstunden auf drei bis fünf Tage pro Woche wäre es möglich während der Semesterferien auf bis zu 40,1 Wochenstunden zu erhöhen
  • attraktive Sozialleistungen wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggfs. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München

Weitere Informationen

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber und Bewerberinnen (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer Z2.1-15 (09) bis zum 02.04.2022. Diese richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal an uns. Auf anderen Wegen eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.