Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter (m/w/d) für Naturschutzrecht

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 2000 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sachgebiet 55.1 - Rechtsfragen Umwelt

suchen wir zum 01.11.2022 eine/einen

Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter (m/w/d) für Naturschutzrecht 

Das Sachgebiet 55.1 – Rechtsfragen Umwelt – ist für eine breite Palette umweltrechtlicher Themen zuständig.

Im Arbeitsbereich Naturschutzrecht sind Sie AnsprechpartnerIn (m/w/d) für vielfältige naturschutzrechtliche Themen. Als Teil unseres Teams vertreten Sie die Belange des Natur- und Artenschutzes in den unterschiedlichsten Bereichen und Schnittstellen des öffentlichen Rechts.

Dabei stehen Sie in Ihrer täglichen Arbeit auch im unmittelbaren Austausch mit den KollegInnen (m/w/d) aus den Fachbereichen wie Biologie und Landschaftspflege, wodurch Sie spannende Einblicke über den rechtlichen Tellerrand hinaus gewinnen. Wenn Sie Interesse am Naturschutz haben und in Ihrer täglichen Arbeit einen aktiven Beitrag zum Natur- Umwelt- und Klimaschutz in Bayern leisten wollen, dann freut sich unser Team auf Ihre Mitarbeit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Sachbearbeitung im Naturschutzrecht, insbesondere
    • Anträge auf artenschutzrechtliche Ausnahmen
    • Befreiungen von Verboten einer Schutzgebietsverordnung und sonstige naturschutzrechtliche Gestattungen (z. B. für Drehgenehmigungen)
  • Organisatorische Aufgaben, beispielsweise Vorbereitung und Koordinierung von Dienstbesprechungen und Naturschutzbeiratssitzungen

Ihr Profil

  • abgeschlossenes rechtwissenschaftliches, betriebswirtschaftliches, wirtschaftswissenschaftliches oder verwaltungsrechtliches Studium z. B. Bachelor of Arts Public Management, Diplom-Jurist (Abschluss Erste Staatsprüfung) (m/w/d), Bachelor of Law oder
  • Beschäftigtenlehrgang II, Weiterbildung zum Fach- oder Betriebswirt im kaufmännischen oder administrativen Bereich oder
  • abgeschlossene Verwaltungsausbildung oder vergleichbare Ausbildung und langjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • Interesse an umwelt- und naturschutzrechtlichen Fragestellungen wären wünschenswert
  • selbstständiges Arbeiten, sorgfältige Arbeitsweise, Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten

Wir bieten

  • eine tarifgerechte Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9a TV-L. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • eine unbefristete Beschäftigungsmöglichkeit
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung
  • wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc.
  • attraktive Sozialleistungen wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggfs. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer Z2.1-15 (31) bis zum 09.09.2022. Diese richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal an uns.

Auf anderen Wegen eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Ihre Ansprechpartnerin für personelle Fragen

Name: Frau Veronika Kistler
Telefonnummer:  089 2176 3201

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen

Name: Herr Gunter Bleicher
Telefonnummer:  089 2176-2735