Diplom-Ingenieure (FH), Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering (m/w/d)

Mit Sicherheit für Bayern – Die Bayerische Gewerbeaufsicht                                                                                  

Wir suchen zum 01.10.2022, ggf. auch zu einem späteren Zeitpunkt, für das Gewerbeaufsichtsamt bei der Regierung von Oberbayern mit Dienstsitz München

                   

Diplom-Ingenieure (FH), Bachelor of Science oder

Bachelor of Engineering (m/w/d)

Das Gewerbeaufsichtsamt bei der Regierung von Oberbayern schützt Beschäftigte sowie Bürger vor Gefahren und überwacht die Einhaltung der Zugangsregeln zum europäischen Binnenmarkt. Ob Aufzug, Feuerwerk oder Kinderspielzeug, im Chemielabor, beim Arzt oder in der Freizeit; das Gewerbeaufsichtsamt ist Partner in Sachen Sicherheit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Arbeitsschutz: Sie überwachen die Einhaltung von Arbeitgeberpflichten in Sachen Gesundheitsschutz der Beschäftigten am Arbeitsplatz, Arbeitszeiten, Mutterschutz und Jugendarbeitsschutz.
  • Gefahrenschutz: Ob Benutzung eines Aufzugs, Abbrennen eines Feuerwerks oder Betankung eines Autos. Behandlung beim Arzt oder Anfertigung einer Röntgenaufnahme. Sie überwachen, dass all dies sicher geschieht.
  • Produktsicherheit: Egal ob Kauf von Spielzeug im Internet oder einer FFP2-Maske im Supermarkt. Sie überwachen, dass von Produkten keine Gefahren ausgehen und europäische Sicherheitsstandards eingehalten werden.
  • Sie sind Ansprechpartner für Betriebe, Arbeitnehmer und Bürger in Sachen Sicherheit.

Ihr Profil

  • einen einschlägigen Fachhochschul-, Bachelor- oder vergleichbaren Hochschulabschluss im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich (z.B. in Chemie, Verfahrenstechnik, Biotechnologie, Maschinenbau, Elektrotechnik, Lebensmitteltechnologie, Landschaftsarchitektur, Wirtschaftsingenieurwesen, o.ä. Fachrichtungen),
  • Durchsetzungsfähigkeit, Kommunikationsstärke und Freude am Umgang mit Menschen,
  • Interesse an technischen Fragestellungen,
  • eine mindestens zweijährige fachbezogene Berufserfahrung nach Abschluss der Hochschulausbildung,
  • Sie haben am 01.04.2024 die Altersgrenze nach Art. 23 BayBG noch nicht erreicht,
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mindestens Niveau C1)
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • einen Führerschein der Klasse B (PKW) und Bereitschaft zu Mobilität,
  • körperliche Voraussetzungen für die besonderen Anforderungen im Außendienst
    (z.B. Kontrollen in nicht barrierefreien Bereichen, bei schlechtem Wetter und im Freien),
  • Erfüllung der allgemeinen beamtenrechtlichen Voraussetzungen (z.B. deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedstaates, gesundheitliche Eignung, Verfassungstreue).

Wir bieten

  • Ein äußerst vielseitiges Aufgabenspektrum rund um die Themen Arbeitsschutz, Verbraucherschutz, sichere Produkte und sichere Technik,
  • zur Vorbereitung auf Ihre Tätigkeit eine 18-monatige, breit gefächerte Ausbildung zur Gewerbeaufsichtsbeamtin / zum Gewerbeaufsichtsbeamten (m/w/d) mit einem Einstieg in der dritten Qualifikationsebene; während dieser Zeit erfolgt die Eingruppierung in Entgeltgruppe 10 TV-L,
  • nach der Ausbildung Übernahme in eine unbefristete Vollzeitstelle im Beamtenverhältnis, Einstieg in der Besoldungsgruppe A 10 (voraussichtlich zum 01.04.2024);
  • einen sicheren Arbeitsplatz, eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie, eine verlässliche Altersabsicherung und gute Sozialleistungen gemäß den Vorgaben im öffentlichen Dienst,
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten bei entsprechender Leistung,
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer modernen Verwaltung mit hoher Eigenverantwortung und flexiblen Arbeitszeiten,
  • eine wertvolle Aufgabe zum Wohle der Gesellschaft.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 17.08.2022 unter Angabe der Kennziffer Z2.1-26 (07). Diese richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal an uns. Auf anderen Wegen eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Unter www.gewerbeaufsicht.bayern.de finden Sie weitere Informationen zur bayerischen Gewerbeaufsicht sowie Näheres zur Ausbildung (Stichwort „Ausbildung und Karriere“).

Ihr Ansprechpartner für personelle Fragen

Name: Herr Thomas Freudling
Telefonnummer:  089 2176-3449

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen

Name: Herr Friedrich Wink
Telefonnummer:  089 2176-3002