IT-Systemadministrator (m/w/d) in Teilzeit (50%)

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 2000 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sachgebiet Z4 - Zentrale Vergabestelle, IuK

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

IT-Systemadministrator (m/w/d) in Teilzeit (50%)

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Die IT der Regierung von Oberbayern ist sowohl software- als auch hardwareseitig verantwortlich für die Ausstattung der Beschäftigten. Wir arbeiten dabei mit dem IT-Dienstleistungszentrum Bayern zusammen. Wir kümmern uns im Servicedesk um die direkten Anliegen der Anwenderinnen und Anwender, sorgen im System und Serverteam für die benötigten Services im Hintergrund und verwalten, supporten und entwickeln Software im Softwareteam. Daneben gibt es die Bereiche Projekt- und Innovationsmanagement sowie Digitalisierung, IT-Sicherheit, Beschaffung und Haushalt.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  •   Administration des Active Directory (Benutzer- und Gruppenverwaltung, Exchange-Verwaltung, Universal-Messaging-Verwaltung) sowie Gruppenrichtlinien und NTFS-Rechteverwaltung
  •   Betreuung und Implementierung von Servern überwiegend im Microsoft-Server-Umfeld, aber auch im Linux-Bereich
  •   Planung und Umsetzung von internen IT-Projekten
  •   Zentrale Software-Verteilung
  •   Skriptprogrammierung mit Powershell

Ihr Profil

  •   Abgeschlossenes technisches Studium oder vergleichbare Kenntnisse (z. B. Fachinformatiker_in mit passenden Hersteller-Zertifizierungen)
  •   Hervorragende Kenntnisse in der Verwaltung von Active Directory
  •   Sehr gute Kenntnisse im Microsoft Server Umfeld und im Clientmanagement (Windows 10), sowie Basis-Kenntnisse in Linux
  •   Gute Englischkenntnisse, Kommunikationsfähigkeit und das sichere Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  •   Fähigkeit zur Teamarbeit, zu analytischem Denken sowie eine selbstständige Arbeitsweise

Wir bieten

  •   eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 9bTV-L. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info. Unter bestimmten Voraussetzungen kann eine IT-Zulage gewährt werden
  •   eine Beschäftigung in Teilzeit mit einem Stundenumfang von 20,03 Std./Woche
  •   einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung
  •   wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  •   flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc.
  •   attraktive Sozialleistungen wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggf. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München
  •   einen krisensicheren Arbeitsplatz

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer Z2.1-13 (26) bis zum 03.10.2021. Diese richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal an uns. Auf anderen Wegen eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen

Name: Herr Thomas Baumgartner
Telefonnummer:  (+49 - 89) 2176-2881

Ihre Ansprechpartnerin für personelle Fragen

Name: Frau Viktoria Fuchs
Telefonnummer:  (+49 - 89) 2176-2696