Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Heimatpolitik

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 2000 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sachgebiet 20 – Wirtschaftsförderung, Beschäftigung

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Heimatpolitik

E 13 TV-L, Vollzeit, unbefristet

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Eigenständige Bearbeitung und Betreuung von Förderprojekten im Rahmen der Bayerischen Heimatpolitik
  • Beratung und Betreuung der Projektträger
  • Antragsprüfung mit zuwendungsrechtlicher Bewertung der Antragsteller und der Projekte
  • Abstimmung mit den fachlich zuständigen Stellen (z.B. Landes- und Regionalplanung, Ministerium)
  • Erstellung der Zuwendungsbescheide, haushaltstechnische Abwicklung der Fördermittel, Prüfung der Verwendungsnachweise
  • konzeptionelle Arbeiten zu regionalen Wirtschaftsfragen in Oberbayern, wie die Aufbereitung von Datenmaterial, Analysen und Untersuchungen
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen (Kammern, touristische Organisationen, Landratsämter, Kommunen) und staatlichen Stellen (u. a. Ministerien)

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom Univ. bzw. entsprechender Master) im Bereich der Wirtschafts- oder Raumwissenschaften (BWL, VWL, Regionalmanagement, Wirtschaftsgeographie, Stadt- und Regionalentwicklung, etc.)
  • Verwaltungs- bzw. zuwendungsrechtliche Kenntnisse sind von Vorteil
  • Verhandlungsgeschick, gewandte Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Fähigkeit zur Analyse von betriebswirtschaftlichen und juristischen Zusammenhängen
  • Organisationstalent, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen
  • Sicheres eigenständiges Auftreten nach außen, Kommunikationsstärke
  • Flexibilität und psychische Belastbarkeit

Wir bieten

  • eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • eine unbefristete Beschäftigungsmöglichkeit in Vollzeit (entspricht 40,1 Wochenstunden)W
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in München mit guter Verkehrsanbindung
  • wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc.
  • attraktive Sozialleistungen wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 06.12.2021. Diese richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal an uns. Auf anderen Wegen eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten

Ihre Ansprechpartnerin für fachliche Fragen

Name: Frau Sabine Wagner
Telefonnummer:  (+49 - 89) 2176-3891

Ihr Ansprechpartner für personelle Fragen

Name: Herr Roland Putschögl
Telefonnummer:  (+49 - 89) 2176-2926