Fachkraft für Naturschutz als Streuobstberater (m/w/d) für das Projekt „Umsetzung Streuobstpakt Bayern“ Landratsamt Rosenheim

Oberbayern mitgestalten

Die Bayerische Staatsregierung hat im Herbst 2021 mit wichtigen gesellschaftlichen Gruppen den Bayerischen Streuobstpakt geschlossen. Ziel ist der Erhalt der Streu-obstwiesen in Bayern sowie die Pflanzung von zusätzlich einer Millionen Obstbäume bis zum Jahr 2035. Die Umsetzung erfolgt gemeinsam von Umwelt- und Landwirtschaftsverwaltung zusammen mit den am Streuobstpakt beteiligten gesellschaftlichen Gruppen. Gerade in den ersten Jahren besteht erheblicher Arbeitsbedarf, um die Umsetzungstrukturen zu etablieren und zentrale Schritte zum Anschub der nötigen Fördermaßnahmen einzuleiten. Vor diesem Hintergrund suchen wir für die Umsetzung im Schwerpunktlandkreis Rosenheim eine Projektkraft auf fünf Jahre in Vollzeit.

 

Für das Landratsamt Rosenheim

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft für Naturschutz als Streuobstberater (m/w/d) für das Projekt „Umsetzung Streuobstpakt Bayern“

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Mitarbeit bei der Umsetzung des Bayerischen Streuobstpakts im Geschäftsbereich des StMUV
  • Konzeption, Initiierung und fachliche Begleitung von Streuobstprojekten und -maßnahmen sowie Artenhilfsprojekten und Projekten des Biotopverbunds mit Bezug zum Lebensraum Streuobstsowie Anschub mehrjähriger Fördermaßnahmen, in Abstimmung mit den relevanten Akteuren
  • Erarbeitung und Begleitung von Konzepten sowie Unterstützung der Projektträger
  • Beratung und Unterstützung von Projektträgern beim Vollzug der Landschaftspflege- und Naturparkrichtlinien und anderen einschlägigen Förderprogrammen
  • Enge Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftsverwaltung sowie weiteren relevanten Akteuren (Verbände, Kommunen, Kirchen, Unternehmen, Flächennutzer und -eigentümer)
  • Beratung von Gemeinden, im Naturschutz tätigen Verbänden und Bürgern zu Fachfragen des Naturschutzes mit Schwerpunkt Streuobst
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Streuobstpakt und Biotopverbund in Streuobstgebieten
  • Mitwirkung und Unterstützung beim Aufbau des Monitorings zum Streuobstpakt
  • Mitwirkung und Unterstützung bei der Beantwortung von Anfragen u.a. aus Landtag und Presse zum Thema Streuobst und Streuobstpakt

Ihr Profil

  • (ggf. zeitnah) abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor Sc./ Eng., Diplom (FH)) der Fachrichtung Naturschutz, Landschaftspflege, Landschaftsarchitektur, Biologie, Forstwirtschaft, Agrarökologie, Gartenbau oder vergleichbarer Studiengang
  • praktische Erfahrungen sowie Spezialwissen im Bereich Streuobst(wiesen) sind von Vorteil; gleiches gilt für botanisch-vegetationskundliche und faunistische Kenntnisse über die Arten- und Biotopvielfalt von Streuobstlebensräumen
  • Erfahrungen im Projektmanagement sowie in der Kooperation mit anderen Behörden, insbesondere mit der Landwirtschaftsverwaltung, Gebietskenntnisse sowie Erfahrungen aus den Bereichen Naturschutzvollzug, Besucherlenkung und/oder Umweltbildung sind von Vorteil
  • Interesse an konzeptionellen und koordinierenden Aufgaben
  • gute kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift
  • sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Organisationstalent, Verantwortungsbereitschaft, Verhandlungsgeschick, Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten sowie die Bereitschaft zur Kooperation mit den relevanten Partnern und Akteuren
  • uneingeschränkte Fähigkeit und Bereitschaft zu Außendiensteinsätzen sowie gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
  • sicherer Umgang mit gängiger Office-Software und Erfahrungen im Umgang mit GIS-Systemen

Wir bieten

  • eine Einstellung nach den geltenden tarifvertraglichen Regelungen in Entgeltgruppe 10 TV-L (nähere Infos z.B. unter https://oeffentlicher-dienst.info/)
  • eine für fünf Jahre befristete Projektstelle in Vollzeit
  • interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgaben
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • selbständiges Arbeiten in einem leistungsstarken Team
  • Work-Life Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • attraktive Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes wie vermögenwirksame Leistungen, vergünstigte Tickets für den Personennahverkehr

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Studienzeugnisse mit Noten und Arbeitszeugnisse) bis zum 04.09.2022 über unser Online-Bewerbungsportal.

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Weid, Tel. 089/2176-2213.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen gerne Herr Fiedler unter 089/2176-2560 zur Verfügung.

Die Stellen sind teilzeitfähig, sofern die Wahrnehmung der Aufgaben in Vollzeit gesichert ist.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.
Name: Herr Henrik Fiedler
Telefonnummer:  089 2176-2560

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen

Name: Herr Roland Weid
Telefonnummer:  089 2176-2213