Unterstützungskraft (m/w/d) für den Bereich der Lebensmittelüberwachung im Rahmen einer Elternzeitvertretung in Vollzeit

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 2000 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für das Landratsamt Dachau suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt

als Unterstützungskraft (m/w/d) für den Bereich der Lebensmittelüberwachung im Rahmen einer Elternzeitvertretung in Vollzeit

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Mithilfe beim Vollzug des Lebensmittelrechts
  • Unterstützung bei der Überwachung des Verkehrs mit Lebensmitteln, Tabakerzeugnissen, kosmetischen Mitteln, Bedarfsgegenständen und freiverkäuflichen Arzneimitteln
  • Mitwirkung bei der Überwachung von Rückrufen sowie Bearbeitung von Verbraucherbeschwerden
  • Unterstützung bei Betriebskontrollen vor Ort und Probenahmen
  • Mithilfe bei Anzeigen von Straftaten zur Unterstützung der Ermittlungspersonen der Staatsanwaltschaft sowie bei der Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten
  • Aufklärung der Verbraucher über die Grundzüge des Lebensmittelrechts und dessen Vollzug

Ihr Profil

  • Meisterprüfung in einem Lebensmittelberuf oder staatliche Abschlussprüfung einer Fachschule (Technikerschule) in einer für die Lebensmittelüberwachung geeigneten Fachrichtung
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Führerschein Klasse B / 3
  • fundierte Berufserfahrung im erlernten Lebensmittelberuf oder dem technischen Bereich der Lebensmittelbranche ist wünschenswert

Wir bieten

  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz am Landratsamt Dachau
  • wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • attraktive Sozialleistungen wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • Es handelt sich um ein befristetes Beschäftigungsverhältnis im Rahmen einer Elternzeitvertretung (voraussichtlich für 2 Jahre).
  • Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist.
  • Die Einstellung erfolgt in Entgeltgruppe 5 TV-L. Nähere unverbindliche Informationen finden Sie z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info.

Hinweise:

  • Es werden nur vollständige Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse, Kopie Führerschein) berücksichtigt.
  • Sollte perspektivisch eine unbefristete Stelle vakant werden, auf der die Ausbildung zum Lebensmittelüberwachungsbeamten (m/w/d) möglich ist, kommt eine Übernahme nur in Betracht, wenn die beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorliegen (u. a. fachlich, persönlich, gesundheitlich, Art. 23 BayBG).
  • Im Bereich der Lebensmittelüberwachung sind einige Tätigkeiten zwingend bereits ausgebildetem und verbeamtetetem Personal vorbehalten. Aus rechtlichen Gründen können Sie im Rahmen der Elternzeitvertretung daher vorwiegend mit Routine- und Aushilfstätigkeiten betraut werden.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten

Ihre Ansprechpartnerin für personelle Fragen

Name: Frau Chris Wenzel
Telefonnummer:  (+49 - 89) 2176-3666