Diplom-Verwaltungsinformatikeranwärter (m/w/d)

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 2000 Mitarbeitern. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sachgebiet Z4 – IuK, zentrale Vergabestelle

suchen wir zum 19.09.2022 mehrere

Diplom-Verwaltungsinformatikeranwärter (m/w/d)

Während des dreijährigen Studiums absolvieren Sie ein 18-monatiges Fachhochschulstudium im Studiengang Informatik an der Hochschule Hof sowie ein 6-monatiges Studium am Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern. Die insgesamt 12-monatige berufspraktische Ausbildung absolvieren Sie direkt bei uns vor Ort an der Regierung von Oberbayern in München. Durch die Mischung aus Theorie und Praxis erhalten Sie während des Studiums einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder der Informations- und Kommunikationstechnik des öffentlichen Dienstes und werden auf Ihre spätere Tätigkeit vorbereitet. Der erfolgreiche Abschluss der Qualifikationsprüfung nach Abschluss des Vorbereitungsdienstes ermöglicht Ihnen bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen die Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Probe.

Das Einstellungsverfahren gliedert sich in drei Schritte

  • Vorauswahl aufgrund der Bewerbungsunterlagen
  • EDV-Test beim Bayerischen Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (Anmeldung erfolgt durch die Regierung von Oberbayern, Einladung erfolgt durch das Landesamt)
  • Persönliches Vorstellungsgespräch

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Im Informatikstudium erwarten Sie Themen wie

  • Grundlagen der Informatik
  • Objektorientierte Programmierung
  • Betriebssysteme
  • Rechnernetzwerke
  • Datenbanken
  • Rechnertechnik
  • Zum Studium der Verwaltungswissenschaften gehören Inhalte wie
  • Datenschutz
  • Wirtschaftsführung in der öffentlichen Verwaltung
  • Allgemeines Staats- und Verwaltungsrecht
  • Privatrecht einschl. Vertrags und Vergaberecht
  • Personalmanagement

Weitere Informationen zum Studium finden Sie unter: http://www.verwaltungsinformatiker.de

Ihr Profil

  • Fachhochschulreife oder eine andere Hochschulreife
  • Durchschnittsnote in den Fächern Deutsch, Mathematik und der ersten Fremdsprache von mindestens 3,0 und in Mathematik mindestens die Note 3
  • Erfolgreiche Teilnahme am EDV-Einstellungstest
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • Verfassungstreue und uneingeschränkte gesundheitliche Eignung
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit,  Einsatzbereitschaft
  • Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise

Wir bieten

  • während des Vorbereitungsdienstes monatliche Bezüge i.H.v. aktuell 1.363,85 €
  • nach dem erfolgreichen Ableisten des Vorbereitungsdienstes den Einstieg in Besoldungsgruppe A10
  • interessante und vielseitige Aufgaben, verantwortungsvolle Tätigkeiten und Einbindung in Entscheidungsprozesse
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • selbstständiges Arbeiten in einem leistungsstarken Team
  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz, Work-Life-Balance durch flexible und mobile Arbeitszeitmodelle nach dem Vorbereitungsdienst
  • Sozialleistungen wie vermögenwirksame Leistungen, vergünstigte Tickets für den Personen-nahverkehr, Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 14.12.2021 über unser Online-Bewerbungsportal.

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Baumgartner, Tel. +49 89 2176-2881

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen gerne Herr Fiedler unter +49 89 2176 - 2560 zur Verfügung.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten

Name: Herr Henrik Fiedler
Telefonnummer:  (+49 - 89) 2176-2560