Fachkraft für Umwelttechnik / Umweltschutz (m/w/d)

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 2000 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sachgebiet 50 - Technischer Umweltschutz

suchen wir zum 15.10.2021 eine

Fachkraft für Umwelttechnik / Umweltschutz/ (m/w/d)

in Teilzeit 40%

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Bearbeitung von abfallwirtschaftlichen Fachfragen.
  • Mitwirkung bei der Kontrolle von grenzüberschreitenden Abfallverbringungen
  • Mitwirkung bei Planfeststellungs- bzw. Plangenehmigungsverfahren für Deponien /Durchführung von Schlussabnahmen von Baumaßnahmen an Deponien aufgrund von Bescheidvorgaben
  • Integrierter Umweltschutz bei industriellen Anlagen mit dem Schwerpunkt Immissionsschutz
  • Mitwirkung bei der Überwachung von Anlagen und Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz
  • Beteiligung am Vollzug der Störfallverordnung
  • Stellungnahmen zu Fachfragen des Lärmschutzes, zur Luftreinhaltung, der Abfallwirtschaft und zur Anlagensicherheit sowie Unterstützung des Vollzugs der Kreisverwaltungsbehörden
  • Beteiligung im Rahmen von Planverfahren als Träger öffentlicher Belange
  • Unterstützung beim Informationsaustausch (z.B. Berichtspflichten zu Umwelt- und Anlagendaten) mit anderen Behörden (u. a. EU, LfU, KVB)

Der derzeit geplante Arbeitsschwerpunkt wird voraussichtlich im Bereich der Abfallwirtschaft liegen.

Ihr Profil

  • Bachelor Sc./ Eng. oder Diplom-Ingenieur (FH) (m/w/d) der Fachrichtung Umwelttechnik oder Physikalische Technik / Verfahrenstechnik mit Schwerpunkt Umwelttechnik Technischer Umweltschutz oder vergleichbare Studienrichtung mit umweltschutztechnischen Lehrinhalten
  • uneingeschränkte Fähigkeit und Bereitschaft für Außendiensteinsätze und Anlagenüberwachungen (z.B. Schwindelfreiheit, keine Höhenangst) unter allen Witterungsbedingungen
  • Führerschein der Klasse B
  • gute EDV-Kenntnisse (insbesondere Excel, Datenbanken)
  • Fähigkeit zum strukturierten, zielgerichteten und selbstständigen Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick, gewandte Ausdrucksweise, Verständnis von Gesetzestexten
  • große Einsatzbereitschaft, hohe, auch körperliche Belastbarkeit

Wir bieten

  • tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TV-L . Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • eine bis 31.12.2022 befristete Teilzeitstelle (40%)
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung
  • wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc.
  • attraktive Sozialleistungen wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggfs. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 27.06.2021. Diese richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal an uns. Auf anderen Wegen eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen

Herr Dr. Richard Schlachta
 (+49 - 89) 2176-2355

Ihr Ansprechpartner für personelle Fragen

Herr Anton Götze
 (+49 - 89) 2176-3668