Facharzt (m/w/d) für Arbeitsmedizin oder Arzt (m/w/d) für die Weiterbildung zum Facharzt

Oberbayern mitgestalten

Das Gewerbeaufsichtsamt bei der Regierung von Oberbayern sorgt für die Sicherheit von Verbrauchern, Patienten und Beschäftigten. Ob Aufzug, Feuerwerk oder Kinderspielzeug, im Chemielabor, beim Arzt oder in der Freizeit; das Gewerbeausichtsamt ist der Partner in Sachen Sicherheit.

Die Regierung von Oberbayern sucht für den Gewerbeärztlichen Dienst des Gewerbeaufsichtsamtes zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Facharzt (m/w/d) für Arbeitsmedizin oder

einen Arzt (m/w/d) für die Weiterbildung zum Facharzt für Arbeitsmedizin

unbefristet in Vollzeit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Überprüfung und Beratung der Betriebe im Regierungsbezirk Oberbayern unter arbeitsmedizinischen, arbeitsphysiologischen, arbeitspsychologischen und ergonomischen Gesichtspunkten
  • Beratung der Gewerbeaufsichtsbeamten in arbeitsmedizinischen Fragen
  • Untersuchung der Ursachen von arbeitsbedingten Erkrankungen
  • Mitwirkung in Berufskrankheitenverfahren

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilen Ihnen gerne Herr Wink, Tel. +49 89 2176-3002 oder Herr Dr. med. zur Mühlen, Tel. +49 89 2176-3530.

Ihr Profil

  • Sie besitzen die Approbation als Arzt (m/w/d), haben möglichst promoviert und verfügen über die Facharztanerkennung für Arbeitsmedizin bzw. die Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin und erfüllen die klinischen Voraussetzungen für den Erwerb der Anerkennung zum Facharzt für Arbeitsmedizin
  • Sie sind verantwortungsbewusst und teamfähig, bereit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit, besitzen eine gute soziale Kompetenz, Verhandlungsgeschick und gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sie sind einsatzbereit, psychisch belastbar und zeitlich flexibel, uneingeschränkt außendiensttauglich und im Besitz eines Pkw-Führerscheins

Wir bieten

  • Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamtenverhältnis besteht die Möglichkeit einer Übernahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungsgruppe bis A14.
  • Für Bewerber (m/w/d) als Tarifbeschäftigte besteht die Möglichkeit einer Eingruppierung in die Entgeltgruppe 15 TV-L. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • eine interessante, vielseitige, auf Dauer angelegte Tätigkeit in einem sicheren Arbeitsverhältnis
  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten ohne Nacht- und Wochenenddienste
  • eine gründliche Einarbeitung und regelmäßige Fortbildungen
  • die Übernahme in das Beamtenverhältnis, sofern die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Eine Verbeamtung ist aufgrund entsprechender beamtenrechtlicher Bestimmungen nur bis zum vollendeten 45. Lebensjahr möglich

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer Z2.1-2-ROB (26) bis zum 02.07.2021. Diese richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal an uns. Auf andere Wege eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen (m/w/d). Bewerber/innen (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles bevorzugt. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten

Ihr Ansprechpartner für personelle Fragen

Herr Thomas Freudling
 (+49 - 89) 2176-3449

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen

Herr Friedrich Wink
 (+49 - 89) 2176-3002