Sachbearbeiter (m/w/d) für das Projekt „Naturschutzfachliche Beratung und Betreuung von Fördermaßnahmen für das Donaumoos"

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 2000 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sachgebiet 51 - Naturschutz mit Dienstsitz im Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiter (m/w/d) für das Projekt „Naturschutzfachliche Beratung und Betreuung von Fördermaßnahmen für das Donaumoos (Oberbayern, Landkreis Neuburg-Schrobenhausen und Schwaben, Landkreis Aichach-Friedberg)“

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Fördermaßnahmen des Naturschutzes (Prüfung von Ankaufsvorhaben, Flächensicherung und Umsetzungsmaßnahmen im Rahmen der Landschaftspflege- und Naturparkrichtlinie sowie des Bayerischen Naturschutzfonds, Einholung und Bewertung von Stellungnahmen) im Team mit Fachkräften vor Ort
  • Förderflächenverwaltung und –abwicklung (Erstellung und Verwaltung von Ökoflächenkataster, Pachtverträge, Auflagenüberwachung)
  • Vollzug der Naturschutzgesetze und der Schutzgebietsverordnungen (u.a. Biotopschutz, Artenschutz, Natura 2000, Vorkaufsrecht)
  • Maßnahmen zur Regelung des Besuchsverkehrs in Schutzgebieten (z. B. für Wiesenbrütergebiete) durch Betretungs- und Besitzregelungen, Infomedien und Mitwirkung bei Lenkungskonzepten
  • Vergabe von Werkverträgen
  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Besprechung und Ortsterminen
  • Bearbeitung von Bürgerfragen

Ihr Profil

  • Erfolgreicher Abschluss des Beschäftigtenlehrgang II, als Diplom-Jurist (Abschluss Erste Staatsprüfung) (m/w/d) oder Bachelor of Law (FH) oder
  • vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikationsebene entspricht, z. B. Ba-chelor of Arts Public Management, Diplom-Finanzwirt (FH) (m/w/d) oder
  • Abschluss eines Bachelorstudienganges mit umweltrechtlichem Schwerpunkt
  • einschlägige Berufserfahrung in der Verwaltung wären wünschenswert
  • ausgeprägte Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, bürgerfreundliches und sicheres Auftreten, kompetente Gesprächsführung
  • Entscheidungsfreude, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Hohe Leistungsbereitschaft sowie Fortbildungswillen
  • Führerschein der Klasse B
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen

Wir bieten

  • eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • einen auf fünf Jahre befristeten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz vor Ort
  • einen wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • gleitende Arbeitszeit, gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Sozialleistungen wie z. B. betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Jahressonderzahlung, Staatsbedienstetenwohnungen und Umzugskostenzusage bei Versetzungen

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die Wahrnehmung der Aufgaben in Vollzeit gesichert ist.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer Z2.1-15 (20) bis zum 20.06.2021. Diese richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal an uns. Auf andere Wege eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen

Herr Roland Weid
 (+49 - 89) 2176-2213

Ihre Ansprechpartnerin für personelle Fragen

Frau Veronika Kistler
 (+49 - 89) 2176-3201