Sachbearbeiter (m/w/d) im Sachgebiet 3.3.1.3 – Verkehrsrecht am Landratsamt München

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Für das Landratsamt München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) im Sachgebiet 3.3.1.3 – Verkehrsrecht

unbefristet in Vollzeit

Das Sachgebiet Verkehrsrecht ist zuständig für alle höherwertigen Straßen (Bundes-, Staats- und Kreisstraßen) im Landkreis München. Die Erlaubnisse für Groß- und Schwertransporte erstrecken sich antragsgemäß auf das ganze Bundesgebiet. Die Veranstaltungen auf öffentlichen Straßen können gemeindeintern oder überörtlich sein. Mit der Tätigkeit sind auch Außendiensttermine verbunden.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Erteilung von Erlaubnissen für Großraum- und Schwertransporte
  • Erteilung von Erlaubnissen für Veranstaltungen auf öffentlichen Straßen
  • Erstellung von verkehrsrechtlichen Anordnungen
  • Erteilung von sonst. Ausnahmen nach der Straßenverkehrsordnung

 

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungswirt (m/w/d) der Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung oder in einer vergleichbaren FachrichtungODER eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) (Fachprüfung I) bzw. erfolgreich abgelegter Beschäftigtenlehrgang I (vormals AL I) in der Inneren Verwaltung
  • Bewerben können sich auch Personen mit einer erfolgreichen Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte, Notarfachangestellte oder Sozialversicherungsfachangestellte (m/w/d)
  • Erfüllung der persönlichen, beamtenrechtlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen (u.a. spezifische Vor- und Ausbildung, laufbahnrechtliche Gleichwertigkeit, gesundheitliche Eignung)
  • Veränderungskompetenz und Flexibilität
  • Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit
  • Team- und Organisationsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick und Entscheidungsfähigkeit

Wir bieten

  • für externe Bewerber (m/w/d) die Möglichkeit einer Übernahme bis maximal Besoldungsgruppe A8 bzw. Einstellung in Entgeltgruppe 8 TV-L, abhängig vom abschließenden konkreten Tätigkeitszuschnitt. Für verwaltungsinterne verbeamtete Bewerber (m/w/d) im Zuständigkeitsbereich der Regierung von Oberbayern ist die Stelle entsprechend ihrer Qualifikation dotiert. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • selbständiges Arbeiten in einem leistungsstarken Team
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten, flexible und mobile Arbeitszeitmodelle
  • attraktive Sozialleistungen wie z. B. betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, Jahressonderzahlung, Staatsbedienstetenwohnungen und Umzugskostenzusage bei Versetzung

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Studienzeugnisse, Arbeitszeugnisse) bis zum 22.05.2021 über unser Online-Bewerbungsportal. Auf anderen Wegen eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

 

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Haffner, Tel.: +49 89 6221-2600; Informationen zum Landratsamt als Dienststelle erhalten Sie von Frau Grund, Tel.: +49 89 6221-1581.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen gerne Herr Fiedler unter Tel.: +49 89 2176-2560 zur Verfügung.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die Wahrnehmung der Aufgaben in Vollzeit gesichert ist.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Regierung von Oberbayern

Sachgebiet Z2.1-31

Maximilianstraße 39

80538 München

Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten