Sachbearbeiter (m/w/d) für nationale und internationale Omnibuslinienverkehre

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 1800 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sachgebiet 23.2 - Personenbeförderung, Schienenverkehr suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) für nationale und internationale Omnibuslinienverkehre

Das Sachgebiet 23.2 der Regierung von Oberbayern genehmigt und beaufsichtigt die in Oberbayern verkehrenden Omnibuslinen im Öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV), nationale und internationale Omnibusfernlinen sowie den Omnibusgelegenheitsverkehr wie z. B. Ausflugsfahrten. Wir erteilen Genehmigungen zum Bau von Straßen- und U-Bahnen. Auch sind für die nichtbundeseigenen Eisenbahnen in Südbayern zuständig.

Mit Ihrer Mitarbeit im Sachgebiet 23.2 leisten Sie in einem lebendigen Arbeitsumfeld einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende in Bayern und zur Umsetzung eines modernen und klimaschonenden Verkehrs.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Erteilung von Genehmigungen für 

  • ÖPNV-Omnibuslinienverkehr
  • nationale und 
  • internationale Fernlinienbusverkehre

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungswirt (m/w/d), fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 2. Qualifikationsebene entspricht, z. B. Finanzwirt (m/w/d), Fachwirt in der Justiz (m/w/d)
  • oder abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder erfolgreicher Abschluss des Beschäftigtenlehrgangs I (BL I)
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • selbständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen, gute Auffassungsgabe im Hinblick auf die Nutzung verschiedener EDV-Fachanwendungen
  • Interesse an internationalen Zusammenhängen
  • Fremdsprachenkenntnisse der Spachen europäischer Nachbarländer sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung

Wir bieten

  • Für interne Bewerber (m/w/d) ist die Stelle entsprechend ihrer Qualifikation dotiert
  • Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamtenverhältnis besteht die Möglichkeit einer Übernahme enstprechend ihrer bisherigen Besoldungsgruppe bis A7; Die Stelle unterliegt keiner festen Stellenbewertung, sodass eine Entwicklung bis A9 möglich ist
  • Für Bewerber (m/w/d) als Tarifbeschäftigte besteht die Möglichkeit einer Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 TV-L
  • interessante und vielseitige Aufgaben in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • einen wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe (Maximilianstraße 39) etc.
  • Sozialleistungen wie z. B. vergünstigte Tickets für den Personennahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggfs. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München, Staatsbedienstetenwohnungen und Umzugskostenzusage bei Versetzungen
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die Wahrnehmung der Aufgaben in Vollzeit gesichert ist.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer Z2.1-14 (52) bis zum 8. Dezember 2020.

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen

Herr Eduard Katzameyer
 (+49 - 89) 2176-2693

Ihre Ansprechpartnerin für personelle Fragen

Frau Stefanie Reischl
 (+49 - 89) 2176-3019