Diplom-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering (m/w/d)

Mit Sicherheit für Bayern – Die Bayerische Gewerbeaufsicht

                                                                                  

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Gewerbeaufsichtsamt bei der Regierung von Oberbayern mit Dienstsitz in München einen

                                                                                  

Diplom-Ingenieur (FH) bzw.

Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering (m/w/d)

 

Das Gewerbeaufsichtsamt bei der Regierung von Oberbayern sorgt für die Sicherheit von Beschäftigten, Verbrauchern sowie Patienten und setzt sich gleichermaßen für faire Wettbewerbsbedingungen bei Industrie und Handel ein.

Die Stelle ist als Projektstelle zur Unterstützung des „Kompetenzzentrums Marktüberwachung“ bis zum 31.12.2021 befristet. Bei entsprechender Eignung und Interesse kann eine Übernahme in die Ausbildung zur Gewerbeaufsichtsbeamtin / zum Gewerbeaufsichtsbeamten mit anschließender Verbeamtung erfolgen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Bearbeitung von Hinweisen von Wirtschaftakteuren und Verbrauchern zu unzulässigen Angeboten von Persönlicher Schutzausrüstung im stationären und Online-Handel.
  • Bearbeitung von Anfragen von Wirtschaftsakteuren zu technischen und formalen Anforderungen an Persönliche Schutzausrüstung.
  • Internetrecherche zur Ermittlung von unzulässige Angeboten von Persönlicher Schutzausrüstung im Online-Handel und Einleitung der entsprechenden Marktkorrekturmaßnahmen.
  • Bearbeitung von EU-RAPEX- und Schutzklauselmeldungen zu Persönlicher Schutzausrüstung.
  • Entscheidungen bei Zollanfragen (sog. Zollkontrollmitteilungen) zur Verkehrs- und Einfuhrfähigkeit insbesondere von Persönlicher Schutzausrüstung.
  • Erfassung von Vorgängen im europäischen Informationssystem ICSMS für Marktüberwachungsbehörden, Wirtschaftsakteure und Verbraucher.

Ihr Profil

  • Einen einschlägigen Fachhochschul-, Bachelor- oder vergleichbaren Hochschulabschluss im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich (z.B. in Chemie, Verfahrenstechnik, Biotechnologie, Maschinenbau, Elektrotechnik, Lebensmitteltechnologie, Landschaftsarchitektur, o.ä. Fachrichtungen),
  • Durchsetzungsfähigkeit, Kommunikationsstärke und Freude am Umgang mit Menschen,
  • Interesse an technischen Fragestellungen,
  • eine mindestens eineinhalbjährige fachbezogene Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums.
  • Sie haben am 01.04.2023 das 45. Lebensjahr noch nicht vollendet.
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • einen Führerschein der Klasse B (PKW) und Bereitschaft zu Mobilität,
  • körperliche Voraussetzungen für die besonderen Anforderungen im Außendienst (z.B. Kontrollen in nicht barrierefreien Bereichen, bei schlechtem Wetter und im Freien),
  • gesundheitliche Eignung sowie die sonstigen beamtenrechtlichen Voraussetzungen

Wir bieten

  • ein äußerst vielseitiges Aufgabenspektrum rund um die Themen Arbeitsschutz, Verbraucherschutz, sichere Produkte und sichere Technik
  • eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 10 TV-L während Ihrer Tätigkeit für das „Kompetenzzentrum Marktüberwachung“
  • bei vorgesehenem Einstieg in den technischen Gewerbeaufsichtsdienst, zur Vorbereitung auf Ihre Tätigkeit eine 18-monatige, breit gefächerte Ausbildung zur Gewerbeaufsichtsbeamtin/zum Gewerbeaufsichtsbeamten (m/w/d) mit einem Einstieg in der dritten Qualifikationsebene; während dieser Zeit erfolgt die Eingruppierung in Entgeltgruppe 10 TV-L
  • nach der Ausbildung Übernahme in eine unbefristete Vollzeitstelle im Beamtenverhältnis, Einstieg in der Besoldungsgruppe A 10 (voraussichtlich zum 01.04.2023)
  • einen sicheren Arbeitsplatz, eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie, eine verlässliche Altersabsicherung und gute Sozialleistungen gemäß den Vorgaben im öffentlichen Dienst
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten bei entsprechender Leistung
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer modernen Verwaltung mit hoher Eigenverantwortlichkeit und flexiblen Arbeitszeiten
  • eine wertvolle Aufgabe zum Wohle der Gesellschaft

Unter www.gewerbeaufsicht.bayern.de finden Sie weitere Informationen zur bayerischen Gewerbeaufsicht sowie Näheres zur Ausbildung (Stichwort „Ausbildung und Karriere“).

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 22. November 2020.

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten

Ihr Ansprechpartner für personelle Fragen

Herr Thomas Freudling
 (+49 - 89) 2176-3449

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen

Herr Thomas Wagner
 (+49 - 89) 2176-3478